Kamera Technik

Sonntag 22.04.2012 21:24


Sony PDW-700 - (Professional Disc)

 

Sony PDW-700 2/3" FX-CCD XDCAM HD422-Camcorder

Die Sony PDW-700 liefert beeindruckende HD-Bilder. Sie verfügt über drei 2/3" progressive Power HAD FX CCDs mit einer nativen Auflösung von 1920 x 1080. Außerdem tragen ein 14-Bit A/D-Wandler und fortschrittliche digitale Signalverarbeitung zu höchster Bildqualität bei. Die PDW-700 zeichnet Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Mb/s auf. Dabei nutzt sie eine MPEG-2 4:2:2P@HL-Kompressionstechnologie namens MPEG HD422.

 

• Drei 2/3" Power HAD™ FX CCD-Sensoren für RGB-Bilderfassung, jeder davon mit eine Auflösung von 2,2 Megapixel

• Unterstützt bestehende XDCAM HD- und XDCAM SD-Formate

• 4 Kanäle digitales Audio

• Unterstützt Dual Layer Discs (50 GB) und Single Layer Discs (23,3 GB)

• 3,5" Farb-LCD Display • Indexbildsuche

• Proxy- und Metadatenaufzeichnung

• Kompaktes Design und geringes Gewicht (4,2 kg, ohne Sucher, Objektiv, Mikrofon und Batterie)

• Zweifacher HD/SD-SDI Ausgang und Composite-/HD-Y-Ausgang

• Eingebaute Konvertierungskarte nach HD von SDI-Eingang bei der Aufnahme

• HD/SD-Konvertierung und Crosskonvertierung zwischen 1080i und 720p beim Camcorder-Ausgang während der Wiedergabe

 

 

 

 

Sony PDW-700

Technische Details:

Sensor : 2/3" HAD™-FX-CCD

 

Pixel nativ : 1920x1080

 

Aufzeichnungsformat: XDCAM HD422, XDCAM HD, MPEG IMX, DVCAM

 

Bildfrequenz : 1080i/50/60, 1080p/24/25/30, 720p/24/25/30/50/60, 576i/50, 480i/60, 576p/25, 480p/30

 

Max. Datenrate : 50Mbit/s

 

Speichermedium : Professional Disc

 

A/D Wandlung : 14 bit

 

Empfindlichkeit bei 2000lx : F12

 

S/N : 54 dB

 

Leistungsaufnahme : 44 W

 

Gewicht Kamera: 4,3 kg

 

Videoanschluss : 2xHD-SDI, FBAS, Genlock IN (BNC)

 

Audioanschluss : 2x XLR3, 1x XLR5 (Mic)

 

Sonstige Anschlüsse : TC IN/OUT, IEEE 1394, Netzwerk

 

BESCHREIBUNG :

 

Sony PDW-700 2/3" FX-CCD XDCAM HD422-Camcorder

Die Sony PDW-700 liefert beeindruckende HD-Bilder. Sie verfügt über drei 2/3" progressive Power HAD FX CCDs mit einer nativen Auflösung von 1920 x 1080. Außerdem tragen ein 14-Bit A/D-Wandler und fortschrittliche digitale Signalverarbeitung zu höchster Bildqualität bei. Die PDW-700 zeichnet Daten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Mb/s auf. Dabei nutzt sie eine MPEG-2 4:2:2P@HL-Kompressionstechnologie namens MPEG HD422.

 

Drei 2/3" HD Power HAD FX CCD-Sensoren

Die Sony PDW-700 verfügt über drei progressive 2/3" Full HD-CCDs mit 2,2 Megapixeln, die auch in der bewährten HDC-1500 HD-Kamera von Sony Anwendung finden. Bei diesem CCD kommt die Power HAD FX-Sensortechnologie von Sony zum Einsatz, ergänzt durch eine hochmoderne On-Chip-Linsenstruktur. Auf diese Weise erzielt der neue CCD eine außerordentliche Empfindlichkeit von F11 bei 59,94 Hz (F12 bei 50 Hz) und einen exzellenten Signalrauschabstand von 59 dB im Rauschunterdrückungsmodus, wodurch die hochfrequenten Rauschelemente von Videosignalen mithilfe der fortschrittlichen digitalen Verarbeitungstechnologie von Sony reduziert werden können.

 

Große Auswahl an Videoformaten: Interlace und Progressive

Die Sony PDW-700 bietet eine große Auswahl an Videoformaten sowohl für die Bildwechselfrequenz als auch für den Scanning-Modus. Dazu gehören 59,94i, 50i, 29,97PsF und 25PsF mit einer Auflösung von 1920 x 1080 sowie 59,94P und 50P mit 1280 x 720. Darüber hinaus ist mit optionaler Software die Aufzeichnung und Wiedergabe in 23,98PsF möglich*.

*Die PDW-700 erfordert die Software CBKZ-FC02, die voraussichtlich ab Sommer 2009 erhältlich sein wird.

Die PDW-HD1500 erfordert die Software PDBK-F1500, die voraussichtlich ab Sommer 2009 erhältlich sein wird.

 

Unterstützte Aufzeichnungsformate - HD/SD und Interlace/Progressive

Einer der großen Vorteile der PDW-700 ist ihre hohe Flexibilität in Bezug auf die Aufnahmeformate. Anwender können aus Formaten in HD (MPEG HD422 und MPEG HD) und SD (MPEG IMX* und DVCAM*) wählen sowie zusätzlich eine Reihe von Bildwechselfrequenzen bestimmen. *Erfordert die optionale Software CBKZ-MD01.

 

14-Bit-A/D-Wandlung Die Sony PDW-700 beinhaltet einen leistungsstarken 14-Bit-A/D-Wandler, mit dessen Hilfe die mit dem fortschrittlichen CCD erfassten Bilder mit höchster Präzision verarbeitet werden können. Besonderes Highlight des hoch auflösenden A/D-Wandlers ist die unverfälschte Wiedergabe der Farbabstufungen bei mittleren bis dunklen Farbtönen. Darüber hinaus lässt sich dank des 14-Bit-A/D-Wandlers die Pre-Knee-Signalkompression in Spitzlichtbereichen eliminieren, so dass die Kamera ein Motiv mit hoher Lichtleistung in einem Dynamikbereich von 600 % präzise wiedergibt.

 

Hochwertige 4-Kanal-, 24-Bit-Audioaufzeichnung

Die PDW-700 zeichnet umkomprimierten 4-Kanal-, 24-Bit-Ton auf. Daneben verfügt das Gerät über mehrere Audioschnittstellen.

 

Erschütterungsfestes und staubabweisendes Disc-Laufwerk

Damit Fehlfunktionen aufgrund von Erschütterungen oder Staubablagerungen am Laufwerk verhindert werden, bietet die PDW-700 mehrere einzigartige Schutzvorrichtungen. Die Laufwerksöffnung ist mit zwei Klappen gesichert, damit kein Staub eindringen kann. Zudem wird der Laufwerksblock von vier Gummidämpfern gestützt, die Erschütterungen absorbieren, ehe sie das Laufwerk erreichen können.

 

Optische Graufilter und elektrische Farbkorrekturfilter

Der Camcorder PDW-700 ist mit optischen Graufiltern (ND, Neutral Density) und elektrischen Farbfiltern (CC, Colour Correction) ausgerüstet. Der optische ND-Filter wird über ein integriertes ND-Filterrad geregelt -- Clear, 1/4ND, 1/16ND/ und 1/64ND. Mit dem elektrischen CC-Filter kann der Anwender leicht die gewünschte Farbtemperatur erzielen, indem der Modus - 3200K/4300K/5600K/6300K - auf einer programmierbaren Taste des Camcorders eingestellt wird. Der Anwender kann die vier Werte entweder nacheinander auswählen oder sich für einen voreingestellten Wert entscheiden. Eine weitere Verwendungsmöglichkeit der CC-Filterfunktion ist die Einstellung der Farbtemperatur, die umgehend auf das erforderliche Niveau mit einem absoluten Wert von 3200K, 4300K, 5600K oder 6300K eingestellt werden kann. Diese Einstellung ist ebenfalls über eine programmierbare Taste möglich. Nützlich ist dies bei plötzlichen Änderungen in der Aufnahmeumgebung, die eine rasche und direkte Einstellung erfordern

 

(PresseBox) Berlin,

Die ProSiebenSat.1 Produktion, ein vollständiges Tochterunternehmen der ProSiebenSat.1 Group, erprobt zurzeit die Umstellung auf filebasierte Workflows mit Sony XDCAM. Dafür bestellte das Unternehmen den Camcorder PDW-700 und den PDW-HD1500 Recorder - die neueste Sony Generation für bandlosere Aufzeichnung auf Professional Disc.

 

Der Sony PDW-700 Camcorder hat auch beim weiteren Ausbau der 16:9-Angebote bei ProSiebenSat.1 durch seine große Formatflexibilität entscheidende Vorteile. Neben effizienteren Workflows bietet er gleichzeitig auch eine große Kompatibilität mit aktuell verwendeten sowie kommenden Bildformaten und sorgt so für eine hohe Zukunftssicherheit. Außer den Camcordern mit 2/3"-Bildsensoren und 4:2:2-Abtastrate wurden auch erste PDW-HD1500 Recorder bestellt. "Auf der Suche nach einem potentiellen Nachfolger für Digital Betacam sind wir an den neuen Sony XDCAM-Produkten nicht vorbeigekommen", so Jiri Srb, Bereichsleiter Infrastructure & Systems bei der ProSiebenSat.1 Produktion. "Durch die vielfältigen Einsatz- und Einstellmöglichkeiten von Kamera und Recorder sind wir für die Gegenwart perfekt ausgerüstet, ohne dabei die Zukunft aus den Augen zu verlieren." Als größte Geschäftseinheit der ProSiebenSat.1-Gruppe realisiert die ProSiebenSat.1 Produktion im Kernbereich Herstellung aktuelle Studioproduktionen für die Free und Pay TV-Sender eines der führenden pan-europäischen Medienkonzerne

 

 

 

Kameraempfehlungen für unterschiedliche Einsätze und Geldbörse... (Technikbeschreibung)

Technikbeschreibung:

• Sony Camcorder HDW-F 900 R (HDCAM Tape) # # # # # # # # # # # # # .....# # # Sony Digital Betacam DVW-970P (Digibeta Tape)

Als HDCAM-Flaggschiff wurde dieser Camcorder speziell für ................................... Besonders gute Kontraste mit sehr natürlicher Bildtiefe

Produktionen wie Fernsehsendungen, Werbespots und Spielfilme..............................Fernsehen und Dokumentation - Postproduktion Digi-Tape

entwickelt, bei denen ein erstklassiger 24P-Kino Look gefragt ist.

x

................Weiterel Infos - Bitte auf das Bild drücken...xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxDetail Infos - Bitte auf das Bild drücken...

 

Technikbeschreibung:

• Sony Camcorder PDW-700-XDCAM HD422 -(Professional Disc)# # # # .....# # # Sony Camcorder HDW-790 P (HDCAM Tape)

Die PDW-700 liefert beeindruckende HD-Bilder. Sie verfügt über .............................. Viele der besten Programme, die derzeit in Europa ausges-

drei neu entwickelte 2/3" progressive Power HAD FX CCDs mit ................................trahlt werden, wurden mit der HDW-750P gedreht.

einer nativen Auflösung von 1920 x 1080. Kamera ist sehr Lichtstark .......................Aktuelles Fernsehen - Auflösung 1920 x 1080

TV Magazien und Dokumentationen (MPEG 2 HD 422 Daten)........

####### # # # # ###

xxxxxxDetail Infos - Bitte auf das Bild drücken...xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxDetail Infos - Bitte auf das Bild drücken...

 

Technikbeschreibung:

 

Panasonic HPX-2100 P2Camcorder DvcProHD/ (P2 Sp.Karten)# # ### # # #### # Sony Camcorder PMW-EX3 und SONY PMW-F3 (SxS Daten)

Aufzeichungsformate- DVCPROHD, DVCPRO50, DVCPRO, DVxxxxx......................XDCAM EX mit Wechslobjektiv-1920 x 1080- SxS Datenkarten

1280 x 720 - P2 Daten Karten - Ideal für direkte Postproduktion ................................1/2 Zoll Kamera - (Abbildung mit Pro 35 Adapter - Film Look)

Ideal für Aktuell - Industrie - Hotel (Low Budget Produktionen) ..............................Auch ohne Adapter eine Ideale Kamera für Low Budget Prod.

 

............... Detail Infos - Bitte auf das Bild drücken...xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxDetail Infos - Bitte auf das Bild drücken...